De Vlaamse primitieven (1)

Dieser interaktive Parcours führt Sie sowohl zu den bekannten als auch zu den weniger bekannten Perlen der Stadt Brügge, die nicht umsonst den Beinamen „die Schöne“ trägt. Ihre Gruppe wird in Teams von 10 Personen aufgeteilt und in das Brügge von 1450 eingeführt, in dem Klerus, freie Bürger und Handwerksgilden das Sagen hatten. Bei verschiedenen Aufgaben kann Ihr Team den erworbenen Reichtum (Land, Rohstoffe) und die Macht der Stadt (Straßen, Schiffe, Geld) vergrößern. Sie werden jeweils nicht nur für die gute Ausführung einer Aufgabe belohnt, sondern können auch durch den Einsatz eines Jokers oder Goldstabs Ihren Reichtum steigern. Doch ein guter Bürger versteht es auch, durch Verhandlungen mit anderen Teams, den Handel mit Rohstoffen bei der Bank und durch geschicktes Vermeiden des Kontaktes mit Straßenräubern zu profitieren. Über ein ausgetüfteltes Tauschsystem verschaffen Sie sich darüber hinaus Vorteile gegenüber den anderen Teams.